Lieferantenbestellungen können manuell erfasst oder wahlweise auch vom System ermittelt werden (aus Kundenaufträgen, Lagerbeständen und Mindestbestand).
Der Ausdruck erfolgt auf individuell generierbaren Bestellformularen.

Aus den Lieferantenbestellungen ergeben sich (gegebenenfalls abweichende) Lagerzugänge, die sich in der Lagerkartei niederschlagen. Vor einem Bestellvorgang können auch zuerst Preisanfragen an mehrere Lieferanten erzeugt werden.

Weitere Informationen zur Lagerbuchhaltung der Win-MAWI finden sie hier (PDF)!

Eine ?bersicht weiterer Programmfunktionen von WIN-MAWI sind im Datenblatt zusammengefasst.